Region Kassel-Land e.v. - Offizielle Website

Prüfsiegel für Wander- und Spazierwege

Ansprechpartner

Reiner Merkel
Tel. 0 56 92 / 99 777 - 13

Um den gehobenen Ansprüchen von Wanderern gerecht zu werden, entwickelte Region Kassel-Land e.V. in Kooperation mit dem Hessisch-Waldeckischen Gebirgs- und Heimatverein (HWGHV) ein Prüfsiegel für Spazier- und Wanderwege. Dieses Angebot richtet sich an Kommunen, die ihren Wanderern kleine aber feine Wanderwege vorhalten wollen, die eine gesicherte Grundqualität aufweisen.
Neben einer lückenlosen beidseitigen Markierung der Wege und einem Wanderleitsystem mit Entfernungsangaben bedeutet dies auch, dass der Wanderer - je nach Länge des Weges - Rastmöglichkeiten in gutem Zustand vorfindet.
Die Kriterien wurden in enger Anlehnung an die Vorgaben des Qualitätsweges "Wanderbares Deutschland" entwickelt, so dass ein hoher Qualitätsstandard gewährleistet wird. Somit werden die Prüfsiegel vom Deutschen Wanderverband anerkannt.


Spazierwege

Viele Menschen bewegen sich gerne in der Natur, ohne sich als Wanderer zu bezeichnen. Vor diesem Hintergrund wurde das Siegel "geprüfte Spazierwege" für Wege entwickelt, die innerorts und in Ortsnähe verlaufen und eine maximale Länge von acht Kilometern haben. Zentrales Kriterium ist hier, dass die Spazierwege durchgängig gut begehbar sein müssen, und sich so auch für mobilitätseingeschränkte Personengruppen, z.B. Familien mit Kinderwagen, Behinderte und Senioren, besonders eignen.


Wanderwege

Bei den "geprüften Wanderwegen" handelt es sich um kommunale Rund- und Streckenwanderwege. In Abgrenzung zu den Spazierwegen wird bei den Wanderwegen neben den allgemeingültigen Kriterien ein besonderes Augenmerk auf einen hohen Anteil naturbelassenen Wege gelegt.


Ansprechpartner vor Ort und eine halbjährliche Prüfung des Weges sichern die Nachhaltigkeit der Prüfplakette, die für drei Jahre verliehen wird. Alle Dienstleistungen, von der Erhebung und Markierung bis hin zur Verleihung des Prüfsiegels werden durch den HWGHV vorgenommen.