Region Kassel-Land e.v. - Offizielle Website

Wo Grimms Märchen und Sagen lebendig werden

Weitere Informationen

Tel. 05692 - 987 3260
Mit seiner abwechslungsreichen Mischung aus Wanderwegen und kulturellen Angeboten macht der Märchenlandweg für Einheimische und Touristen Lebensstationen der Brüder Grimm und die Vielfalt örtlicher Märchen und Sagen erlebbar.


Auf rund 400 Kilometern und in 31 Etappen verbindet der Märchenlandweg die 29 Kommunen des Landkreises sowie die Städte Kassel und Hann. Münden. Die Etappen des Märchenlandweges führen zu bekannten - aber auch verborgenen -Ausflugszielen und Sehenswürdigkeiten. Hinweistafeln entlang des Weges informieren über Märchen und Sagen, die in der Region beheimatet sind. Hinzu kommen Veranstaltungen wie das seit 2001 jährlich stattfindende Märchentheater am Märchenlandweg.


Der Märchenlandweg wurde mit dem Innovations- und Gründerpreis der Wirtschaftsregion Kassel im Bereich Kultur & Tourismus ausgezeichnet und in das Projekt "Wanderbares Deutschland" aufgenommen. Das Projekt Märchenlandweg wird beratend und koordinierend begleitet vom Verein Region Kassel-Land. Verantwortlich für die Markierung der Strecke ist der Hessisch-Waldeckische Gebirgs- und Heimatverein (HWGHV).


Unter www.maerchenlandweg.de kann man sich detailliert über den Märchenlandweg informieren. Hier erhält man zu jeder der 31 Etappen ein Streckenprofil, GPS-Daten und topografische Karten im Maßstab 1:50 000, die im PDF-Format kostenlos heruntergeladen werden können. Ausführliche Wegbeschreibungen erläutern den Streckenverlauf und informieren über Sehenswürdigkeiten, Einkehrmöglichkeiten und die Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln.